MENUMENU
Suche
  • Gebaut mit Fliegerherz.
Suche Menü

Wohlfühl-Faktor

Fördern statt Fordern

Warum ist die JS1 auf Meisterschaften so erfolgreich? Ganz einfach. Weil sie das Können des Piloten nicht fordert, sondern fördert. Statt sich in Eigenarten mitzuteilen, ist die Steuerung, der Komfort und die Leistung auf ein einziges Ziel ausgerichtet: Wohlbefinden. Die Konstruktion von Attie Jonker und Johan Bosman vereint uneingeschränkte Gutmütigkeit mit maximaler Leistung, die man ganz selbstverständlich abrufen kann.

Die Eingewöhnungsphase auf der JS1 ist kürzer als auf anderen bekannten Segelflugzeugen. Neben dem ergonomisch bequemen Cockpit liegt der Fokus auf der simplen Bedienbarkeit aller Elemente, ob Wölbklappe, Trimmung oder Triebwerk. Es fühlt sich einfach gut an, dieses Flugzeug zu fliegen. Von Anfang an.


Wohlfuehl-1180-16-9

Weitere Details